Aufstellungen

Sysetmisch – medial – intuitiv

Aufstellungsarbeit

Ob Stein, Pflanze, Tier oder Mensch, es liegt immer etwas im Verborgenen, was durch das Sichtbar werden Klarheit bekommt und somit in eine heilsame Lösung

gehen kann. Nichts anderes geschieht in unserer Form der Aufstellungsarbeit.

Hier wird das transformiert, was nicht zum Klienten gehört.

Besonders  durch den ergänzenden Anteil der schamanischen Aufstellungsarbeit ist immer sehr sichtbar, dass Persönlichkeitsanteile wieder ihren Weg zurück zum Klienten finden.

Dadurch wird der Klient unter anderem in seinem Selbstwert, Vertrauen, Selbstliebe, Autonomie, innere Gelassenheit, Zufriedenheit gestärkt. Ein wesentlicher Schritt zur Ganzheit.

Es ist aus der Erfahrung heraus sehr wichtig, bei ganzheitlichen Aufstellungen alle Ebenen, die auf das Familien-System wirken, mit einzubeziehen.

Daher werde ich hier von folgenden Menschen ergänzend kompetent und harmonisch unterstützt:

Gerhard Rettinger, 52 Jahre, mein Gefährte privat, sowie beruflich

hat die Fähigkeit, durch seine seit 30 Jahren als Steinbildhauermeister und Steinmetz praktizierende Arbeit, Formen zu erkennen, die andere noch verborgen sind. Das hervorzuholen, was sichtbar werden möchte. Voller Konzentration und Achtsamkeit.  Durch seine frühere Mitarbeit in einem Jugenddorf sammelte er Erfahrungen im Umgang mit den unterschiedlichsten Problemstellungen bei Jugendlichen und ihren Familien.

Selbst in herausfordernden Verhältnissen aufgewachsen, führte ihn die Verbindung zur Spiritualität und eine tiefe spirituelle Reise nach Brasilien ins Erwachen und so mit der Zeit in eine achtsame Lebensweise, hin zu einer inneren großen Gelassenheit und Frieden.

Derzeit befindet Gerhard sich in einer Ausbildung zur schamanischen Heil-und Aufstellungsarbeit.

Die Form unserer Einzel-Aufstellungsarbeit, die in großen Anteilen auch mit der schamanischen Ritualarbeit vergleichbar ist, ist für fast alle Menschen geeignet.

Ganz gleich welcher Religion, Mentalität oder Alters. Das spielt keine Rolle.

Nur bei bestimmten psychischen Erkrankungen ist eine vorherige Abklärung durch einen Psychologen oder Arzt notwendig.

Das entscheiden wir individuell nach einem ausführlichen Gespräch.

Durch die Praxiserfahrung sind wir uns der Verantwortung einer solchen tief transformierenden Arbeit in ihrem vollen Umfang bewusst.

Wir erweitern daher hier stets unser Wissensfeld und bilden uns weiter.

 

Wir werden in dieser Arbeit immer auch von hilfreichen Ahnen und Wesenheiten unterstützt. Aus einer Klarheit und Wohlwollen heraus.

Es braucht dazu eine gewisse Offenheit und ein sich einlassen können. Auch den Verstand einmal auf die Seite zu schieben.

Karlheinz Hug, 51 Jahre, Systemischer Familientherapeut, Körpertherapeut und Aufstellungsleiter 

Er hat nach verschiedenen Ausbildungen in über 20 Jahren Aufstellungsarbeit viel Erfahrungen gesammelt.

Karlheinz arbeitet,  sowie ich, medial, systemisch, intuitiv. Mehrmals im Jahr finden in einem geschützten Raum gemeinsam Gruppen Aufstellungen statt.

Die Erfahrung der letzten 2 Jahre hat gezeigt-In dieser Form ist es uns sehr kraftvoll und nachhaltig möglich,

durch diese Form der Zusammenarbeit gemeinsam das Bestmöglichste für das Wohl aller Beteiligten zu bewirken.

Gerhard und ich lernen regelmäßig bei Supervisionen bei Karlheinz in diesem Bereich viel dazu.

 

Melanie Baumann, Bachelor of Arts“ Bildung &Erziehung, Sozialpädagogin, systemische Beraterin i.A.  &Therapeutin

Melanie ist oft bei den Gruppenaufstellungen als Stellvertreterin anwesend.

Wird hierbei sichtbar, dass für Familien Unterstützung erforderlich ist, besonders in Zeiten seelischer Krisen,

so bietet sie mit dem FamilienRat wertvolle Begleitung an. Besonders wenn es darum geht, dass Familien die Verantwortung für das Wohl ihrer Kinder wahrnehmen.

Zusammen mit ihrem Kollegen

Ulrich Baus, Dipl. Sozialpädagoge, Fachkoordinator FamilienRat 

werden Lösungen erarbeitet, ohne dass gleich eine Beteiligung von staatlichen Fachkräften erforderlich ist.

 

Weitere Informationen zum FamilienRat erhalten sie direkt bei Melanie Baumann m.baumann@netzwerkrat.deoder Ulrich Baus info@netzwerkrat.de

 

 

Derzeit sind aufgrund der gesetztlichen Verordnungen weiterhin nur Einzelaufstellungen möglich. Unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen. So wie Aufstellungen in der Gruppe wieder erlaubt sind, werde ich dies im

monatliche erscheinenden Newsletter und hier bekannt geben.

 

Bei Fragen sind wir da!

 

Gerne über das Kontaktformular hier oder per Mail an kontakt@proft-vital.de

 

Herzlichst

Sabine Proft

Herzensfeedback

Liebe Sabine,
ich möchte Dir und Gerhard von Herzen Danke sagen, für Eure einfühlsame und unterstützende Begleitung. Die Art und Weise der Einzelaufstellung, so wie ich an meine inneren Themen herangeführt wurde, war für mich ein Geschenk. Ich konnte mich ganz auf das Spüren und das NIcht Wissen einlassen.
Eine spannende Abenteuerreise, die mich herausgefordert, genährt und gestärkt hat.
Es war eine wunderbare Erfahrung, in einem vertrauensvollen, achtsamen Raum und Rahmen.
Danke!

Monika

“Liebe Sabine ,
Vielen Herzlichen Dank für die Einzelausstellung,
Sie war einfach wunderbar abgestimmt auf Seele , Geist und Körper. Es ist immernoch wundervoll Nachhaltig und dieses Sanfte Gefühl das sich die Uhr
nun anders herum dreht , einfach fantastisch. Dieses
neue Lebensgefühl hat eine sehr Hohe Qualität.
Von Herzen vielen lieben Dank für diese Wertvolle Arbeit.”

Natascha

“Liebe Sabine,
vielen herzlichen Dank,für deine wundervolle Begabung!
Deine spirituelle Arbeit mit mir,hat sich sehr positiv ausgewirkt.Man fühlt sich bei Dir auch sofort sehr Wohl.Deine Räumen strahlen eine sehr angenehme
Atmosphäre aus.Ich bin sehr froh darüber,dass ich diesen “Schritt” gewagt habe.
Nochmals herzlichen Dank für Alles.”

Isabella Edwards Compbell

Studio Manager, Yoga Studio

Aktuelle Artikel

Was bedeutet “im Fluss sein”?

Was bedeutet “im Fluss sein”?

Ein „im Fluss sein“ trägt uns und führt uns dort im Leben hin, wo es sich für uns stimmig und leicht anfühlt. Heute - im Zeitalter der Globalisierung - auch eher bekannt als ein „im Flow sein“.   Doch wie zeigt sich dieses „im Fluss sein“?   Sind wir mit dem...

Brücke hin zum sich lösen

Brücke hin zum sich lösen

Heute rückblickend erkenne ich, dass es für mich eine Brücke war, im Hier und Jetzt anzukommen und mich immer wieder mit dem Augenblick zu verbinden. Gerade in Zeiten des inneren Chaos und Umbruches. Und die gab es früher sehr oft. Heute ist es hier viel ruhiger...

Mehr Infos?

Um regelmäßig mehr Informationen zu erhalten, trag dich einfach ein.