Heilwege der Verwandlung

“Die Kunst des Lebens ist mit dem Wandel der Zeit zu wachsen”

Sabine Proft

Schamatische Heilarbeit

Durch einen Aufenthalt 2013 in Brasilien kam ich ohne es zu wissen, das 1. Mal mit einem alten Schamanen in Kontakt. Er sagte mir, ich wäre ein Heilmedium und sollte mir einen guten Lehrer in Deutschland suchen. Ich wollte es nicht wahrhaben und schob es auf die Seite. Doch es war wohl ein Tor aufgegangen, die Zeit reif und ich konnte es einige Monate später nicht mehr ignorieren. Die Botschaften waren zu klar. 

Doch es dauerte noch bis 2015 im Sommer, bis eine Libelle mir den Weg zu meiner Lehrerin Elke Arun Frank zeigte.

Sie lehrt in der Tradition der weissen Frau.  Für mich begann eine intensive Zeit des lernens.  

Durch Sie wurde all mein Wissen und Erfahrungen meines bisherigen Lebens und auch was ich durch meine spriituellen Ausbildungen gelernt hatte sortiert. Sie lehrte mich, dass Heilung und Wollen sich ausschliessen. Wie wichtig es in der Heilarbeit und als Medium ist im Körper ganz da zu sein. 

Das Stolpern auch ein Tanz ist und das Klarheit ein ganz wichtiger Aspekt ist, sie Raum für neue Möglichkeiten schafft. Dadurch Weite entsteht. 

Und ich lernte mich mit meinem Herzraum zu verbinden und andere ebenfalls zu lehren, mit diesem Raum der Heilung zu arbeiten. Mehr und mehr lernte ich mein Herz über meinen Verstand zu stellen. Heute arbeiten beide wunderbar als Team zusammen. 

Es fügte sich so vieles in mir und im aussen wundersam zusammen und ergab ein Ganzes. All dies lies meine Arbeit noch tiefer werden.  

Heute habe ich mich dem schamanischen Heilweg vollkommen geöffnet und bin froh, Vermittlerin zwischen den Welten zu sein. Transformator. Ohne Furcht und Angst, sondern mit tiefen Vetrauen und Liebe. 

Es ist eine Geschenk und eine Gnade, so jeden Tag auf das Neue zu lernen, zu sehen, zu hören. Stets auch aus einer Verbindung und Führung heraus mit meinen Lehrern aus der geistigen Welt.  

Wissend ,wie wichtig es ist auf das Wort zu achten, dass wir in die Welt geben.

Das nur wenn Wort und Tat im Einklang sind, wir unseren ganz eigenen authentischen Weg  gehen. 

Dazu gehört Mut und Vertrauen.

Ich begleite Sie gerne ein Stück auf ihrem Weg.

 

Sabine Proft 

Herzensfeedback

Liebe Sabine,
ich möchte Dir und Gerhard von Herzen Danke sagen, für Eure einfühlsame und unterstützende Begleitung. Die Art und Weise der Einzelaufstellung, so wie ich an meine inneren Themen herangeführt wurde, war für mich ein Geschenk. Ich konnte mich ganz auf das Spüren und das NIcht Wissen einlassen.
Eine spannende Abenteuerreise, die mich herausgefordert, genährt und gestärkt hat.
Es war eine wunderbare Erfahrung, in einem vertrauensvollen, achtsamen Raum und Rahmen.
Danke!

Monika

“Liebe Sabine ,
Vielen Herzlichen Dank für die Einzelausstellung,
Sie war einfach wunderbar abgestimmt auf Seele , Geist und Körper. Es ist immernoch wundervoll Nachhaltig und dieses Sanfte Gefühl das sich die Uhr
nun anders herum dreht , einfach fantastisch. Dieses
neue Lebensgefühl hat eine sehr Hohe Qualität.
Von Herzen vielen lieben Dank für diese Wertvolle Arbeit.”

Natascha

Aktuelle Artikel

Was bedeutet “im Fluss sein”?

Was bedeutet “im Fluss sein”?

Ein „im Fluss sein“ trägt uns und führt uns dort im Leben hin, wo es sich für uns stimmig und leicht anfühlt. Heute - im Zeitalter der Globalisierung - auch eher bekannt als ein „im Flow sein“.   Doch wie zeigt sich dieses „im Fluss sein“?   Sind wir mit dem...

Brücke hin zum sich lösen

Brücke hin zum sich lösen

Heute rückblickend erkenne ich, dass es für mich eine Brücke war, im Hier und Jetzt anzukommen und mich immer wieder mit dem Augenblick zu verbinden. Gerade in Zeiten des inneren Chaos und Umbruches. Und die gab es früher sehr oft. Heute ist es hier viel ruhiger...

Mehr Infos?

Um regelmäßig mehr Informationen zu erhalten, trag dich einfach ein.